Zum Hauptinhalt springen

DIERKOWER ALLEE

Dierkow  |  Projekte  |  Abgeschlossenes Projekt

Geh- und Radwege Dierkower Allee

Von Oktober 2019 bis April 2020 wurde der Geh- und Radweg entlang der Dierkower Allee zwischen Rövershäger Chaussee und der Einmündung zum Kurt-Schumacher-Ring auf einer Länge von ca. 500 m erneuert und damit eine barrierefreie Wegeführung geschaffen. Gleichzeitig wurde unter Beibehaltung der bisherigen Trassenführung beidseitig der Gehweg im Kurt-Schumacher-Ring bis zur Einmündung Theodor-Heuss-Straße und die Querverbindung von der Dierkower Allee zur Hartmut-Colden-Straße neu hergestellt.

Der Fuß- und Radverkehr musste während der Bauzeit zeitweise umgeleitet und über Behelfswege geführt werden.

Die Erneuerung der von Anwohnenden viel frequentierte Fuß- und Radwegeverbindung sowie der angrenzenden Bereich trägt wesentlich zur Erhöhung der Verkehrssicherheit für Fußgänger und Radfahrer bei.

Gefördert durch: