Der Rosengarten ist eine der ältesten Grünanlagen in der Hansestadt Rostock. Die "grünen Lungen" sind wichtig für die Lebensqualität einer Stadt.

Ruhige Oasen in der Großstadt

Vom Straßenverkehr abgeschirmte Grünanlagen, Bänke, ein schöner Blick - attraktiv gestaltete Freiflächen sind als ruhige Oase inmitten der Großstadt unverzichtbar. In Rostock sind in den vergangenen Jahren einige dieser Ruheinseln entstanden; zum Teil nach der Umgestaltung bereits vorhandener Anlagen, zum Teil wurden sie ganz neu angelegt. Die Art der Maßnahmen ist dabei sehr vielfältig. Sie reicht vom aufwändig gestalteten Umfeld des Slüterdenkmals, am Rand der Östlichen Altstadt zwischen Petrikirche und Stadtmauer gelegen, bis hin zum Kinderspielplatz im dicht bebauten Wohngebiet. 

Die RGS hat als treuhänderischer Sanierungsträger der Hansestadt Rostock innerhalb des Sanierungsgebietes "Stadtzentrum Rostock" viele Projekte initiiert und begleitet.