Ein Stadtteil-Herbstfest wurde auch über den Verfügungsfonds finanziert.

Verfügungsfonds für kleine Wünsche

Quartiermanager Jens Anders nimmt gern Anträge für Projekte im Rahmen des Verfügungsfonds entgegen. Antragsberechtigt sind z. B. Einwohner, Verbände und Vereine. Wie vielfältig die Palette der bewilligten Projekte ist, zeigt die Übersicht.

Toitenwinkler Projekte, die vom Verfügungsfonds profitiert haben (Auswahl):

  • Honorarkräfte für einen Plattdeutschkurs in einer Kita
  • Honorarkraft für das Projekt "Lebensthemen", bei dem sich Schüler mit den Anforderungen und Inhalten bestimmter Lebensabschnitte auseinandersetzen
  • Mal- und Zeichenwettbewerb für alle Kinder und Jugendlichen "Mein Lieblingsplatz in Toitenwinkel " 2009: Finanzierung der Ausstellung im Ortsamt und kleiner Preise
  • Sachkosten für eine Stadtteilrallye zum Kindertag
  • Honorarkraft für Suchtpräventionsprojekt "Ich knick die Kippe" an einer Schule
  • Familien-Gesundheitswoche mit verschiedenen Beratungs- und Mitmachangeboten
  • Trikotsatz für eine Nachwuchs-Mannschaft des FSV Nordost
  • Finanzierung Öffentlichkeitsarbeit und Sachkosten für Ehrenamtsempfang
  • Berufsmesse zur Berufsorientierung für alle Toitenwinkler Schulen
  • Kosten für Beschallungsanlage und Mikrofone bei Stadtteilveranstaltungen

Insgesamt wurden durch den Verfügungsfonds von Januar 2007 bis Ende 2016 über 350 Kleinprojekte im Stadtteil Toitenwinkel finanziell unterstützt.