Auch Hausfeste können mit Hilfe des Verfügungsfonds finanziert werden.

Verfügungsfonds für kleine Wünsche

Stadtteilmanager Christian Hanke nimmt gern Anträge für Projekte im Rahmen des Verfügungsfonds entgegen. Antragsberechtigt sind z. B. Einwohner, Verbände und Vereine. Wie vielfältig die Palette der bewilligten Projekte ist, zeigt die Übersicht.

Dierkower Projekte, die vom Verfügungsfonds profitiert haben (Auswahl):

  • Druckkosten für die Geschichtsbroschüre "Dierkow-er-leben" der ehrenamtlichen Mitglieder der Dierkower Geschichtswerkstatt
  • Kosten für Jurte der Pfadfindergruppe der Evangelischen Kirchgemeinde in Dierkow
  • Kosten für Ausstattung "Informationsschaukästen" - Bürger gemeinsam mit dem Stadtteilbüro Dierkow
  • Materialkosten für "Hilfe für das Alltagsleben, Kochen, Nähen, Bügeln" der Rostocker Tafel
  • Materialkosten für Gründung "Ehrenamtlicher Dierkower Volkschor"
  • Honorarkosten für Veranstaltung "Gesundheit/ohne Gesundheit ist alles nichts" des Seniorentreffs Schiffahrt/Hafen
  • Material- und Druckkosten für Fotoausstellung "Der grüne Stadtteil Dierkow" einer Dierkower Bürgerin
  • Kosten für die Ausstattung des "Jugend-Musik-Seminar: Be a DJ!" in der selbstverwalteten Jugendinitiative "Outsider"
  • Honorarkosten für Bürgerinformationsveranstaltung "Fit für Demokratie" - Stadtteil- und Begegnungszentrum Dierkow

Insgesamt wurden durch den Verfügungsfonds von Januar 2007 bis Ende 2016 rund 240 Kleinprojekte im Stadtteil Dierkow finanziell unterstützt.